VCD Auto-Umweltliste 2014/2015

15. August 2014 1662

Hybride und Erdgasautos dominieren beim Wettlauf um die saubersten Autos CO2- und Schadstoffausstoß bessern sich, aber mehr Tempo bei Reduktion ist nötig E-Autos brauchen exakte Angaben zur Reichweite Berlin, 13. August 2014. Der ökologische Verkehrsclub Weiterlesen

Das große E10-Desaster nimmt kein Ende

30. Mai 2014 0

Auch drei Jahre nach Markteinführung kann sich der Bio-Kraftstoff mit zehn Prozent Bioethanol an den Tankstellen immer noch nicht durchsetzen. Dabei könnten Autofahrer kaum günstiger tanken. Warum Sie es trotzdem nicht tun, untersucht wiwo.de.

Anzahl der Erdgasfahrzeugmodelle verdoppelt

27. Mai 2014 225

Deutsche Energie Agentur (dena) verzeichnet 38 Prozent mehr Absatz bei Erdgasfahrzeugen Die Anzahl der verfügbaren Erdgas-Pkw-Modelle wird sich im Vergleich zu Anfang 2012 bis Ende 2014 verdoppeln. Insbesondere absatzstarke Modelle wie der VW Golf, der Weiterlesen

Freie Fahrt für die Energiewende

24. Mai 2014 0

Staatssekretärin Reiche eröffnet Wasserstoff-Großanlage in Berlin-Schönefeld
Über 10Millionen Euro Gesamtinvestitionen der Projektpartner TOTAL Deutschland GmbH, Linde AG, McPhy S. A., ENERTRG AG und 2G Energy AG
Pressemitteilung: Freie Fahrt für die Energiewende © TOTAL / Pierre Adenis
Die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesverkehrsminister, Katherina Reiche (MdB), betankte heute das erste Brennstoffzellen-Fahrzeug am „Hub für grünen Wasserstoff“ (H2BER) der TOTAL Multi- Energie-Tankstelle in Berlin-Schönefeld. Aus Windkraft und Sonnenenergie hergestellter Wasserstoff (H2) erlaubt die systemübergreifende Vernetzung erneuerbarer Energie vom Strom-, Wärme- und Gasmarkt bis hin zum Verkehrssektor.
Am H2BER nutzen mehrere, üblicherweise voneinander getrennte Anwendungsbereiche CO2- neutralen Wasserstoff als Energieträger. Damit kommt erstmals aus Wind und Sonne erzeugte Energie übergreifend im Strom-, Wärme- und Verkehrssektor zum Einsatz. Die Partner erzeugen den „grünen“ Wasserstoff vor Ort über Elektrolyse. “
Neben der Versorgung von emissionsfreien Brennstoffzellen-Fahrzeugen ist der Betrieb eines Blockheizkraftwerks mit regenerativ erzeugtem Wasserstoff sowie dessen Einspeisung ins öffentliche Erdgasnetz vorgesehen. Das Projekt bietet damit die Möglichkeit, die Energiewende als Gesamtsystem zu erforschen. Die H2BER-Partnerunternehmen investieren bis 2016 insgesamt mehr als 10 Millionen Euro. Davon werden 50 Prozent über öffentliche Mittel der Bundesregierung gefördert, die von der Nationalen Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NOW) koordiniert werden. “ Weiterlesen

1 2 3 12
Zur Werkzeugleiste springen