Der neue Toyota Yaris

Werbung

In Europa entwickelt, in Europa gebaut: Der neue Toyota Yaris 2014. Copyright: Toyotoa-Media-Service

Toyota kündigt für den Sommer 2014 den neuen Yaris an: Neues dynamisches und emotionales Außendesign, neu gestalteter Innenraum mit verbesserter Ergonomie und wertiger Qualitätsanmutung, mehr Fahrdynamik und Komfort durch Überarbeitung von Fahrwerk und Karosserie

Beim neuen Yaris, der laut Ankündigung von Toyota im Sommer 2014 in Europa vorgestellt werden soll, haben in der Europazentrale in Brüssel das Product Planning Department und die Research and Development Division sowie das European Design Centre in Sophia Antipolis bei Nizza Hand in Hand zusammengearbeitet, um ein Automobil zu entwickeln, das auf allen Märkten überzeugen möge.

In Europa entwickelt, in Europa gebaut: Der neue Toyota Yaris 2014. Copyright: Toyotoa-Media-Service
In Europa entwickelt, in Europa gebaut: Der neue Toyota Yaris 2014. Copyright: Toyota-Media-Service

Ähnlich wie der neue AYGO setzt auch der neue Yaris auf markante, unverwechselbare Design-Elemente. Diese Änderungen stärken nach Auffassung von Toyota den emotionalen Auftritt des Yaris, ohne seine bekannten Qualitäten wie Raumfunktionalität und Langlebigkeit zu schmälern. Der neue Yaris präsentiert sich in der neuen Toyota Designsprache. Seine Front wird von einem Kühlergrill in markanter XForm dominiert, dessen Mittelpunkt das Toyota Logo bildet. Am Heck fallen insbesondere die neuen LED-Rückleuchten ins Auge. Weitere sichtbare Neuerungen sind der in den Stoßfänger integrierte Diffusor und ein neu gestalteter Kennzeichen-Bereich. Dank der modifizierten Optik steht der Yaris nun noch kraftvoller auf dem Asphalt.

Auch der Innenraum wird sich dem Hersteller zufolge deutlich überarbeitet zeigen und eine gute höhere Qualitätsanmutung und noch mehr Komfort bieten. Besonders die Materialien hätten in Haptik und Optik hinzugewonnen. Daneben wird auch das Ausstattungsangebot deutlich erweitert und das Farbprogramm überarbeitet, verspricht Toyota. Schließlich profitiere der neue Yaris von zahlreichen technischen Maßnahmen, die den Federungskomfort, die Handlingeigenschaften und das Geräuschniveau weiter verbessern.

Nach wie vor stehen für den Yaris zwei Benzinmotoren (1.0 und 1.33 VTT-i), ein Dieselmotor (1.4 D-4D) und eine Hybridversion zur Auswahl, für die sich schon heute jeder dritte Kunde entscheidet (Quelle: Pressemitteilung Toyota vom 27.05.2014)