Autobahn: VEDA erhebt schwere Vorwürfe gegen Tank&Rast

Werbung

Foto: Autobahn - VEDA erhebt schwere Vorwürfe gegen Tank&Rast / Parkplatz-Chaos, Abzocke-Image und eine Milliarde Euro Kosten für die Bürger; Bildrechte: VEDA - Vereinigung deutscher Autohöfe e.V. ; Fotograf: Alexander Ruscheinsky

Vereinigung Deutscher Autohöfe e.V. bemängelt Parkplatz-Chaos an BAB-Raststätten, Abzocke-Image und eine Milliarde Euro Kosten für die Bürger

Die VEDA macht die Autobahn-Tank&Rast, die Inhaberin von mehr als 90 Prozent aller Raststätten-Lizenzen auf der Autobahn ist, mit dafür verantwortlich, dass in Deutschland ein immer größer werdendes „Lkw-Parkplatz-Chaos“ existiere und darüber hinaus hunderte von Millionen Euro an Steuergeldern völlig überflüssig ausgegeben wurden und auch heute noch ausgegeben werden. In einer aktuellen Pressemitteilung erklärt VEDA , dass es sich dabei um Gelder handele, die an anderer Stelle der Staatskasse fehlen und für dringende Aufgaben, wie z.B. die Behebung von Straßenschäden oder den Ausbau von Straßen, nicht zur Verfügung stünden. Auch ärgert man sich über die „Hochpreispolitik“ der Autobahn-Raststätten. Diese seien allein an der Tankstelle nicht selten über 10 Cent pro Liter teurer als Tankstellen unmittelbar neben der Autobahn. Damit erhalte die ganze Branche der Autobahn-Versorger ein schlechtes Image.

Foto: Autobahn - VEDA erhebt schwere Vorwürfe gegen Tank&Rast / Parkplatz-Chaos, Abzocke-Image und eine Milliarde Euro Kosten für die Bürger; Bildrechte: VEDA - Vereinigung deutscher Autohöfe e.V. ; Fotograf: Alexander Ruscheinsky
Foto: Autobahn – VEDA erhebt schwere Vorwürfe gegen Tank&Rast / Parkplatz-Chaos, Abzocke-Image und eine Milliarde Euro Kosten für die Bürger; Bildrechte: VEDA – Vereinigung deutscher Autohöfe e.V. ; Fotograf: Alexander Ruscheinsky

Lkw-Parkplätze würden viel zu wenig, aber viel zu teuer unmittelbar auf der Autobahn gebaut. Der eklatante Lkw-Parkplatzmangel bedeutete werktäglich nachts für tausende von Lkw-Fahrern unerträgliche, menschenunwürdige und vor allen Dingen auch höchst verkehrsgefährdende Zustände. In vielen Teilen Deutschlands bestünde das gleiche Dilemma: Lkw-Fahrer müsstn die gesetzlich vorgeschriebenen Lenkzeiten überschreiten, weil sie keinen Parkplatz finden. Nach ergebnisloser Suche müssten sie dann ohne Toilette, Gastronomie und persönliche Ansprache irgendwo am Straßenrand campieren. Schuld daran trage die Interessenslage der Autobahn-Tank&Rast, die als Privatunternehmen eine Art „Monopolstellung“ der Autobahnversorgung und insoweit bestimmte staatliche Privilegien für sich beanspruche. (Auszug einer Pressemitteilung der VEDA vom 15.04.2014 – veröffentlicht bei ots)

Den gesamten Wortlaut der Pressemitteilung erhalten Sie hier:

http://www.presseportal.de/pm/101227/2714323/autobahn-veda-erhebt-schwere-vorwuerfe-gegen-tank-rast-parkplatz-chaos-abzocke-image-und-eine

Zur Werkzeugleiste springen